normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Link verschicken   Drucken
 

Jahresbericht 2017

 

Vorbemerkungen

Die Gemeinde Barchfeld-Immelborn wurde für die Jahre 2017 – 2021 als Förderschwerpunkt in das Förderprogramm der Dorferneuerung des Landes Thüringen aufgenommen.

Von März bis Oktober 2016 wurde das gemeindliche Entwicklungskonzept (GEK) durch das Planungsbüro IPU Erfurt erstellt und dem ALF Meiningen übergeben.

Ausgehend von der Analyse der Potenziale und der Handlungserfordernisse wurden für die Gemeinde Barchfeld-Immelborn fünf Handlungsfelder im GEK formuliert. Diese sind als übergeordnete Schwerpunktthemen der zukünftigen Gemeindeentwicklung zu werten.

Alle Maßnahmen sollen der Verbesserung folgender Schwerpunktthemen dienen:

  • Siedlungsentwicklung und Wohnen
  • Freizeit und soziales Leben
  • Tourismus
  • Daseinsvorsorge
  • Gemeinschaftliche Entwicklung beider Ortsteile

 

Diese Handlungsfelder wurden in unserem Leitbild „Gemeinsam Wohnen und Leben in Barchfeld-Immelborn“ zusammengefasst.

 

 

KOMMUNALE MAßNAHMEN

 

 

Außenanlagen Kindertagesstätte

Geschwister Scholl OT Barchfeld
(DEM-2017/2017-73-00109)

 

Die Kindertagesstätte Geschwister Scholl im Ortsteil Barchfeld ist für Krippen – und Kindergartenkinder ausgelegt. Problematisch war der Bring- und Hohlverkehr mit dem PKW. Es standen nur 3 Stellplätze in Längsaufstellung, direkt an der vielbefahrenen Straße, zur Verfügung. Dies stellte immer ein Sicherheitsrisiko für alle Verkehrsteilnehmer dar. Aus diesem Grund entschloss sich die .Gemeinde durch ein zusätzlich erworbenes Grundstück zur Schaffung neuer Parkflächen.

Außerdem waren die Spiel- und Freianlagen in die Jahre gekommen und wiesen in einzelnen Teilbereichen Mängel auf. Deshalb sollte die gesamte Außenanlage in Bezug auf eine attraktive Freiraumgestaltung auch mit neuen Spielangeboten optimiert werden. Die Umfriedung musste aus Sicherheitsgründen erneuert werden. Zur Verbesserung der Straßenansicht wurden pflegeleichte Gehölz- und Staudenflächen geplant.

Im August 2017 begannen die Bauarbeiten. Der Parkplatz konnte am 18.12.2017 für den Besucherverkehr freigegeben werden.

Auf Grund schlechter Wetterverhältnisse müssen die Restarbeiten der unbefestigten Spielflächen verschoben werden.

Die Ausschreibung der Fluchttreppe sowie weiterer Metall- und Holzbauarbeiten ist für Januar 2018 geplant.

Der Bewilligungszeitraum läuft bist 30.09.2018.

 

 

Quartiersentwicklung Grüner Weg –

Oberer Bahndamm Konzeption zur

Wohnraumgewinnung und Entwicklung

(DEM-2017/xxxx-73-00110)

 

Im Rahmen des städtebaulichen Quartierkonzeptes sollen die Nutzungs- und Gestaltungsoptionen für den Bereich „Grüner Weg – Oberer Bahndamm - RAN-Hallen und Garagenkomplexe“ aufgezeigt werden. Neben der Neuordnung der städtebaulichen Situation muss ebenso die Verkehrssituation verbessert werden.

Das Planungsbüro B19 Architekten, Barchfeld hat hierzu einen 1. Entwurf zur Neugliederung im Bauausschuss vorgestellt.

Es wurden noch Änderungswünsche vorgetragen die vom Planungsbüro einzuarbeiten sind. Die abschließende Vorstellung des Konzeptes ist für das 2. Quartal 2018 geplant.
 

Eine erste konkrete Umsetzungsmaßnahme „Neugestaltung Parkplatz unterer Bahndamm“ wurde bereits in den Haushaltsplan 2018 der Gemeinde Barchfeld-Immelborn eingestellt.

 

 

 

Parkplatzerweiterung Friedhof Barchfeld

(DEM-2017/2017-73-00139)

 

Der Friedhof in Barchfeld wird durch die Einwohner des gesamten Gemeindegebietes für Trauerfeiern genutzt. Dementsprechend frequentiert ist der Vorplatz des Friedhofs in Fall von Trauerfeiern. Die Parksituation sollte durch eine Erweiterung und Neuordnung der Stellplätze verbessert werden.

Im Sommer 2017 erfolgten die notwendigen Vermessungsarbeiten. Nach Vorlage der Vermessungsergebnisse konnte die Genehmigungsplanung durch das Architekturbüro B19 Architekten, Barchfeld ausgeführt werden. Der Bauantrag wurde eingereicht. Die Ausschreibung soll im Januar 2018 erfolgen. Als Baubeginn ist je nach Wetterlage, spätestens jedoch der 1.04.2018 geplant.

Der Bewilligungszeitraum läuft bis zum 30.09.2018

 

PRIVATE MAßNAHMEN

 

 

 

Folgende private Objekte wurden im

Jahr 2017 fertiggestellt:

 

  • Sanierung Außenanlagen, OT Immelborn

  • Dacheindeckung, OT Barchfeld

  • Dacheindeckung Wohnhaus und Nebengebäude, OT Barchfeld

  • Fassadensanierung am Wohnhaus und Erneuerung Eingangsbereich, OT Immelborn

  • Abriss Nebengebäude, OT Barchfeld

  • Abriss Leerstand, OT Barchfeld

     

 

 

Bereits erteilte Zuwendungen für 2018:

 

  • Fassadensanierung Wohnhaus, OT Immelborn

  • Fassadensanierung Wohnhaus, OT Barchfeld

  • Dach und Fassadensanierung, OT Barchfeld

  • Sanierung Fassade, OT Immelborn

  • Sanierung der Fassade, Dachentwässerung, Dachkasten und Schornsteine, OT Barchfeld

 

Der Bericht wurde erstellt durch Frau Weithaas, Sachbearbeiterin Bauamt der Gemeinde Barchfeld-Immelborn.

 

 

Barchfeld-Immelborn, Januar 2018 Bestätigt: Ralph Groß
Bürgermeister