normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Link verschicken   Drucken
 

Kegeln Regionalliga: KC "Einigkeit" Barchfeld : Blau-Weiß Geldersheim

06.03.2017

Heimniederlage gegen Geldersheim

 

Am vergangenen Samstag empfingen die Kegler des KC „Einigkeit“ die Sportfreunde vom fränkischen Blau-Weiß Geldersheim. Die Barchfelder ließen sich auf dem falschen Fuß erwischen und fanden nicht zu ihrer gewohnten Heimstärke.

Das Starterpaar mit Maximilian Volkert, der mit 865 bereits die Bestleistung für Barchfeld bot, und Hannes Beutel (854) spielte ausgeglichen. Geldersheim bot mit Michael Kuhles (922) und Thomas Wenzel (798) sowohl eine sehr starke als auch eine schwache Leistung. Letztlich hatten die Franken nach dem Starterpaar die Nase mit einem Zähler vorn.

Im zweiten Spieldrittel gingen für Barchfeld Marcus Otto (823) und Marko Stern (412) an den Start. Letzterer musste sein Spiel verletzungsbedingt nach 100 Wurf abbrechen und sich durch Tim Hellmann (398) vertreten lassen. Geldersheim schickte den altersbedingt mit Lochkugeln spielen dürfenden Karl-Heinz Keller (818) und Michael Prowald (857) auf die Bahnen. Deren mäßige Ergebnisse reichten allerdings, um den Vorsprung gegen Barchfeld auf 43 Holz aufzustocken.

Auch das Barchfelder Schlussduo mit Uwe Fuß (807) und Dirk Hellmann (840) fand nicht zur gewohnten Stärke und musste die Geldersheimer Stephan Dreßler (813) Ludwig Mai (900) nach etwas unglücklichem Spiel ziehen lassen. Letztlich reichten den Franken lediglich 5108 Holz zum verdienten Punktspielsieg, nachdem die Barchfelder mit schwachen 4999 ihren Saisontiefpunkt abgesteckt haben. In der Tabelle der Regionalliga Mitteldeutschland haben sich für Barchfeld an diesem Spieltag jedenfalls keine Änderungen ergeben.

Am kommenden Samstag empfängt die Einigkeit zum letzten Heimspiel die Mannschaft des KV Bad Langensalza. Ein Sieg wäre ein willkommener Abschluss für das Barchfelder Publikum.

 

Barchfeld: M. Volkert (865), H. Beutel (854), M. Otto (823), M. Stern / T. Hellmann (810), U. Fuß (807), D. Hellmann (840)

 

Geldersheim: M. Kuhles (922), Th. Wenzel (798), K.-H. Keller (818), M. Prowald (857), St. Dreßler (813), L. Mai (900)